Loading...

Holz Spülbürste

2,80 

inkl. 20 % MwSt.

  • Hergestellt in Österreich
  • Holz & Borsten aus Osteuropa
  • Plastikfrei & Vegan
  • Bis auf die Metallhalterung recyclebar

Vorrätig

Beschreibung

Diese Holz Spülbürste stammt aus dem Hause der Bürstenerzeuger. Das Handwerk der Bürstenerzeugung wurde in der Familie nun schon in die dritte Generation weitergegeben: an Melanie Eckhardt, die seit 2000 den Betrieb übernommen hat. Ihre Werkstätte hat die Bürstenerzeugung im Burgenland und hier entsteht noch richtige Handwerkskunst. „Handgemacht“ bedeutet in der Bürstenproduktion, dass jedes einzelne Bündel mit der Hand eingezogen wird. So eine Bürste wäre vermutlich deutlich teurer als diese hier und würden wir wohl eher weniger zum Spülen von schmutzigem Geschirr verwenden. Auf der anderen Seite gibt es die vollautomatisch produzierten Bürsten. Diese finden sich super billig und meist aus Plastik (leider) in jedem Drogeriemarkt. Die Bürstenproduktion von Melanie Eckhardt siedelt sich irgendwo dazwischen an. Hier wird maschinell mit der Hand gearbeitet. Das bedeutet: die Bürstenhaare werden hier mit einer Stanzmaschine bündelweise in die Bohrlöcher gestanzt. Eine gute Lösung, um das traditionelle Handwerk zu wahren, die Qualität der Produkte sicherzustellen, die Produktionsbedingungen und Rohstoffe genauestens im Auge zu behalten und den Konsumentinnen am Ende trotzdem ein leistbares Produkt zu ermöglichen.

Deine Holz Spülbürste hat ausgedient? Du kannst den alten Kopf ganz einfach abnehmen und den Ersatzkopf montieren. Da der Kopf ausschließlich aus natürlichen Materialien besteht, kannst du ihn auch super recyclen. Das einzige, das du an deiner ganzen Holz Spülbürste nicht recyclen kannst, ist der Metallhalter – aber diesen kannst du bestenfalls sowieso für immer weiterverwenden.

Diese Bürste ist Vegan. Sowohl Griff, als auch die Borsten haben keine tierischen Bestandteile.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.